Aktuelles
Sabrina

"Sabrina" kehrt zurück. / Foto © Roberto Aguirre-Sacasa als @WriterRAS/Twitter

der erste Trailer ist da!

Sabrina • Serien-Comeback der Teenager-Hexe

  • Artikel vom 13. September 2018

Mit "Sabrina" kehrt ein weiteres TV-Kultformat als moderne Serie zurück. Allerdings verändert sich einiges in der Neufassung mit dem offiziellen Titel "The Chilling Adventures of Sabrina".

+++NEWS+++: Der erste Trailerist da! Sieht sehr spannend aus.


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Das Original aus den 90ern
∙ Auf diesem Comic basiert die Serie
∙ "Sabrina" auf DVD
∙ Die ersten Fotos
∙ Die Macher

Es geht um

... Sabrina, ein Mädchen, das halb Mensch und halb Hexe ist. Deshalb kommen auf sie nicht nur die klassischen Probleme eines Teenager-Daseins zu – sondern auch viele magische Gefahren.

Sollte man sich ansehen weil

...man doch erleben will, wie sich die beliebte Heldin der 90er in unserer Gegenwart macht. Und weil Hexereien und die sprechende Katze mithilfe moderner Technik bestimmt beeindruckender ausfallen als damals. Übrigens haben die Macher schon klargestellt, dass das Remake keine süße Teenie-Serie mehr sein wird, sondern wesentlich düsterer und mit vielen lebensgefährlichen Herausforderungen, denen sich Sabrina mit ihren Freunden stellen muss.

"Sabrina": Der Trailer

Hier der erste kurze Trailer zu Staffel 1:

Zum nostalgischen Vergleich hier der Trailer zur Originalserie:

Die Schauspieler & ihre Rollen

Kiernan Shipka spielt Sabrina

Sabrina ist ein Mädchen mit magischen Fähigkeiten, das es mit gefährlichen Feinden aus der magischen Welt aufnehmen muss.

Kiernan Shipka kennen Serienfans als Sally Draper aus 89 Folgen von "Mad Men". Zum Hauptcast gehörte die in Chicago geborene Darstellerin außerdem 2017 in "Feud" neben neben Jessica Lange und Susan Sarandon.

Ross Lynch spielt Harvey Kinkle

Harvey Kinkle ist der Sohn eines Bergarbeiters und Sabrinas Verbündeter im Kampf gegen magische Feinde. Die beiden verbindete aber auch ein junge Liebe.

Ross Lynch ist schon ein erfahrener Serienheld. Von 2011 bis 2016 stand er in 87 Folgen für das Disney-Format "Austin & Ally" als Austin vor der TV-Kamera. Lynch ist außerdem bereits ein recht erfolgreicher Musiker. Sowohl Solo als auch als Mitglied der Pop-Rock-Band R5 (die Mitglieder waren seine zwei Brüder, seine Schwester und ein Freund) hat er schon Alben veröffentlicht.

Jaz Sinclair spielt Rosalind Walker

Rosalind Walker ist die Tochter von Greendales Geistlichen und Sabrinas beste Freundin, die mit ihr auf die Baxter Highschool geht.

Ein Beitrag geteilt von Jaz (@jaz_sinclair) am

Jaz Sinclair wurde in Texas geboren und startete ihre Serien-Karriere mit einer Drei-Folgen-Rolle in "Rizzoli & Isles". Zu sehen war sie außerdem in zwei Folgen von "The Vampire Diaries" und "Easy". Ihren ersten größeren Kino-Auftritt absolvierte sie 2015 neben Cara Delevingne als Angela in "Paper Town".

Weitere Rollen

Miranda Otto spielt Zelda Spellman, Sabrinas Tante, bei der sie lebt. Otto kennen Fantasy-Fans vor allem als Eowyn aus "Der Herr der Ringe". Die Australierin hat aber auch schon einige Serienerfahrung gesammelt. Zuletzt in der Neuauflage des Echtzeitthrillers "24". Auch in der gefeierten US-Serie Homeland war sie in 12 Folgen dabei. Weitere Kino-Highlights der Darstellerin: "Krieg der Welten" mit Tom Cruise und "Der Flug des Phoenix" mit Dennis Quaid.

Lucy Davis spielt Hilda Spellman; Sabrinas Tante, bei der sie lebt. Davis startete ihre TV-Karriere in einer der berühmtesten englischen TV-Serien überhaupt: "Stolz und Vorurteil" mit Colin Firth. Ab 1999 spielte sie die Hauptrolle in einer Hexenserie (!) namens "Belfry Witches", danach war sie für 14 Folgen Teil des Kult-Comedyformats "The Office" (bei uns als "Stromberg" adaptiert). Im Kino war die Britin als Etta im Kassenhit "Wonder Woman" zu sehen.

Tati Gabrielle spielt Prudence, Sabrinas Erzfeindin an der magischen Akademie. Gabrielle startete mit Episodenrollen in Serien durch, bevor sie größere Rollen landete – darunter in vier Folgen von "Byrdie" und ab 2017 im SciFi-Format "The 100", in dem sie Gaia verkörpert.

Michelle Gomez spielt Mary Wardell, Sabrinas Lehrerin. Gomez war ab 2014 in 15 Folgen des britischen Kultformats "Doctor Who" zu sehen. Nicht das erste Serienengagement der in Schottland geborenen Darstellerin: Man kennt sie auch als Sue White aus den UK-Komödien "Green Wing" und "Bad Education".

Chance Perdomo spielt Ambrose Spellman, Sabrinas Cousin. Für Perdomo ist der Part die erste große Rolle seiner Darstellerkarriere.

Bronson Pinchot spielt George Hawthorne, den Schuldirektor der Baxter High School. Pinchot begann seine Schauspielkarriere in den 80ern, spielte gleich zu Beginn gar nicht so kleine Rollen in Kino-Kultfilmen wie "Lockere geschäfte" mit Tom Cruise und in "Beverly Hills Cop" mit Eddie Murphy. 1986 landete der die Hauptrolle in der Comedy "Ein Grieche erobert Chicago", die er in 151 Folgen spielte.

Was passiert in "Sabrina" – Staffel 1?

Seit Sabrina weiß, dass sie halb menschlich, halb Hexe ist, kämpft sie darum, diese beiden gegesätzlichen Seiten zu vereinen und einen guten Weg zu finden, mit ihrer magischen Begabung zu leben. Nicht einfach, wenn sie ständig alles geben muss, um sich, ihre Lieben und all die anderen Menschen zu beschützen, auf die es fiese Kreaturen und böse Zauberer abgesehen haben. Die selbstbewusste junge Frau steht ja erst ganz am Anfang ihrer Zauber-Ausbildung. Zum Glück stehen ihr nicht nur ihr Freund Harvey und ihre beste Freundin Rosalind zur Seite, mit denen sie die Baxter High School besucht, sondern auch ihre Tanten Hilda und Zelda. Und dann ist da noch der sprechende Kater...

Neues zu "Sabrina" – Staffel 2

Schon im Dezember 2017 beschloss man bei Netflix, gleich zwei Staffeln à je zehn Folgen in Auftrag zu geben. Wann Staffel 2 beim Video-on-Demand-Anbieter bereitstehen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Ab 26. Oktober 2018 wird die erste Staffel von "Sabrina" – im Originaltitel "Chilling Adventures of Sabrina" – bei Video-on-Demand-Anbieter Netflix zum Abruf bereitstehen. Nachdem Netflix die Serie als Originalformat produziert, wird sie vorerst nur dort exklusiv zu sehen sein, ein Start im TV ist vorerst nicht vorgesehen.

Das Original aus den 90ern

Im Januar 1998 lief die erste Folge von "Sabrina – Total Verhext" in Deutschland im TV, ein gutes Jahr zuvor war sie als "Sabrina – The Teenage Witch" in den USA gestartet. Star der Komödie war Melissa Joan Hart, die siese Rolle schon im gleichnamigen ersten TV-Movie 1996 gespielt hatte (an der seite von Ryan Reynolds!) und die 2010 in "Melissa & Joey" eine weitere Serienhauptrolle landete. Nate Richert spielte Harvey, die Tanten Hilda und Zelda wurden von Caroline Rhea und Beth Broderick verkörpert. In sieben Staffeln und 163 Folgen zauberte sich die angangs 16-jährige Sabrina durch die High School, erlebt Liebes-Ups und Downs mit Harvey, unterhält sich viel mit Kater Salem, geht schließlich aufs College, verliebt sich in Josh, kommt dann mit Aaron zusammen, heiratet ihn fast, entschließt sich am Ende aber dann doch für Harvey.

Auf diesem Comic basiert die Serie

Schon 1962 tauchte die Girlie-Hexe Sabrina erstmals in einer Ausgabe der Archie Comics auf – erfunden von Autor George Gladir und Zeichner Dan DeCarlo. Auch hier lebte das Kind einer normalen Menschenfrau und eines Hexers in Greendale und bestand diverse Abenteuer in Schule und Privatleben. Auch hier muss sie noch viel lernen, um eine richtig gute Hexe zu werden. Sie hilft im Geheimen (wie in der Serie darf das magische Talent nur wenigen offenbart werden) und verliebt sich auch hier in Harvey.

Übrigens wurde diese Story auch schon in den 70er Jahren verfilmt, allerdings da als Zeichentrickserie, die vier Staffeln lang gesendet wurde. Eine weitere animierte Serie startete 1999, wurde nach einer Staffel allerdings wieder eingestellt.

"Sabrina" auf DVD

Die Originalserie gibt es natürlich auch auf DVD. Entweder als Ausgabe mit allen Folgen:

"Sabrina – Total verhext": Gesamtbox jetzt bei Amazon kaufen

Oder staffelweise:

"Sabrina – Total verhext": Staffel 1 jetzt bei Amazon kaufen

Erste Fotos der neuen Serie

Das erste Bild von Sabrina und Harvey, gepostet von Serienschöpfer Roberto Aguirre-Sacasa

Und auch Salem, die sprechende Katze stellte Aguirre-Sacasa bereits über die sozialen Medien vor:

Und hier noch das Bild, mit dem der Originaltiel des Serienremakes verkündet wurde:

Die Macher

Schöpfer des Remakes ist Roberto Aguirre-Sacasa. Er entwickelte das Skript für "Sabrina" und wird auch als Regisseur und ausführender Produzent fungieren.Er ist außerdem Showrunner der 2017 gestarteten Netflix-Serie "Riverdale" und Kreativchef beim Verlag Archie Comics, bei dem die Comic-Vorlage für die originalserie erschien.

Autor: Katharina Happ

Anzeige